+49241400230

Rufen Sie uns an!
Unter +49241400230

info@soptimbc.de

Schreiben Sie uns eine Mail!
info@soptimbc.de

24. und 31. August 2021

ZoomCafé

ZoomCafé by EnergieAgentur.NRW und soptim business consult zum Thema
Smart City – Fokus: Smart Energy und Smart Mobility

Schon im April begeisterte unser ZoomCafé die Teilnehmer:innen durch kleine Gruppen, in denen Erfahrungen ausgetauscht, Ideen entwickelt und Netzwerke erweitert werden konnten. Schade fanden jedoch Viele, dass es nicht genug Zeit für diesen Austausch gab.

Deshalb haben wir mit der EnergieAgentur.NRW zwei Folgeveranstaltungen entwickelt. In diesen Veranstaltungen sind wir, mit mehr Zeit und einem größeren Fokus auf die zwei zentralen Themen Smart Energy und Smart Mobility, noch tiefer in den inspirierenden Austausch eingetaucht. Dieses Mal war das Thema an jedem Tisch gleich. Durch die wechselnde Zusammensetzung der Gruppen an den virtuellen Tischen wurden jedoch unterschiedliche Schwerpunkte eingebracht und verschiedene Lösungen diskutiert.

Unterteilt waren beide Veranstaltungen in zwei Sessions. Für diese konnten sich die Teilnehmer:innen in Zoom selbständig den Tischen des ZoomCafés zuordnen und in Mural an den entsprechenden Tisch setzen. Für jede Session gab es zwei Fragen, die zu einem schnellen Einstieg in die Diskussion führten. Bei den Fragen der ersten Session ging es zunächst um den Erfahrungsaustausch:

Was macht ein Angebot erfolgreich? Welche Erfolgsfaktoren bestehen für die Projekte?

Was hemmt die Angebote? Vor welchen Hindernissen stehen Sie in Ihrem Projekt?

Die zweite Session warf einen Blick in die Zukunft:

Was kann ich zum zukünftigen Erfolg von Projekten beitragen?

Was muss sich in der Gesellschaft für den zukünftigen Erfolg verändern? Wie kann ich darauf Einfluss nehmen?

An einigen Tischen waren ähnliche Antworten auf die Fragen zu finden: "Auch mal schön zu sehen, dass Andere die gleichen Probleme haben!" Weitere Antworten haben sich in unterschiedliche Richtungen entwickelt. Hier konnten alle Teilnehmer:innen von den jeweils unterschiedlichen Erfahrungen und Hintergründen der anderen profitieren.

Zuletzt gab es einen Gallery Walk um auch die Ergebnisse der anderen Gruppen zu teilen und die Vielfalt der Erfahrungen zu erleben.

Am Ende nehmen alle Teilnehmer:innen mit:
Um Dinge voranzutreiben braucht es nicht nur einen Fokus auf die Anwender:innen, sondern eben auch Mut und gemeinsames Handeln.

OBEN